An Handwerker! Freistehendes 1-2 Familienhaus mit viel Potenzial in Farge!

Die hier angebotene Immobilie befindet sich im Ortsteil Farge und grenzt direkt an den Ortsteil Rönnebeck an, welche zum Stadtteil Blumenthal gehören, wie auch der Ortsteil Rekum. Blumenthal ist Bremens nördlichster Stadtteil im äußersten Nordwesten der Stadt und direkt an der Weser gelegen. Er grenzt im Südosten an den Stadtteil Vegesack, im Norden an die niedersächsische Gemeinde Schwanewede und im Westen an die Gemeinde Berne auf der anderen Seite der Weser. Die nähere Umgebung hat alles für den täglichen Bedarf zu bieten, eine Vielzahl  von Einkaufsmöglichkeiten, Ärzten, Apotheken und Schulen. Den Bahnhof Turnerstraße erreichen Sie fußläufig in ca. 5 Minuten (Fahrzeit bis Bremen Hauptbahnhof ca. 35 Minuten). Die Busverbindung Linie 90 an der Dillener Straße (Haltestelle An der Amtsweide) mit einer Verbindung nach Gröpelingen/Neuenkirchen ist fußläufig in ca. 3 Minuten zu erreichen. Die Verbindung über die Weser in das niedersächsische Berne wird durch die Schwerlastfähre Farge/Berne in ca. 1,5 km Entfernung erreicht. Die Auffahrt zur A270/B74 mit Anschluss zur Autobahn A27 befindet sich ca. 1 km entfernt. Der wunderschöne Wanderweg am Steilufer der Weser lädt zur Erholung und traumhaften Spaziergängen nahezu ein. Aufgrund der schönen Wohnlage haben sich auf dem Steilufer über der Weser gelegen namhafte Innenstadtbremer, Unternehmer und Schriftsteller angesiedelt. In unmittelbarer Nähe zum Objekt befindet sich ein Kindergarten (500 m), zwei Kirchen (Ev.-Luth. und Katholisch), Grundschulen und weiterführende Schulen. Zudem gibt es nahegelegen Bäckereien, Restaurants und weitere wichtige kulinarische Anlaufstellen. Auch für sportliche Angebote und eine vielfältige Freizeitgestaltung ist gesorgt. In weiterer Umgebung befinden sich Kleingartengebiete und das Naturschutzgebiet "Eispohl". Jede Interessengruppe kommt somit auf seine Kosten.

 

An dem ursprünglichen Haus von ca. 1892 wurden im Laufe der Zeit diverse Umbauten und Anbauten durchgeführt. Das Hinterhaus wurde im Jahre 1957 errichtet. Die Elektrik im Vorderhaus wurde 1983 neu aufgebaut und erneuert. 2011 wurde die Elektrik im Vorderhaus und Hinterhaus überprüft und teilweise erneuert. Außerdem bekam die Immobilie im Erdgeschoss 2011 ein neues Duschbad. Die Heizungsversorgung der Immobilie erfolgt über eine Gastherme. Die Installation und Schaltung auf H-Gas ist im März 2021 erfolgt.

 

Das Haus wurde zuletzt als Einfamilienhaus genutzt. Es besteht allerdings die Möglichkeit, das Haus zu einem Zweifamilienhaus umzubauen. Bei Nutzung als 2-Familien-Haus bedarf es der Schließung der Tür zwischen den beiden Küchen im Untergeschoss.

Wenn Sie die Immobilie durch den vorderen Eingang betreten befinden Sie sich in einem geräumigen Flur, von dem das kombinierte Wohn-/Esszimmer, das Durchgangszimmer, welches früher eine Küche war, abgeht. In dieser Küche befindet sich eine (von innen nicht sichtbar) Tür als Ausgang zum Hof über den Wintergarten. Von dieser Küche aus gelangen Sie in die Küche der zweiten Wohnung (Tür kann bei Trennung in zwei Wohnungen geschlossen werden). Fernerhin befindet sich im Flur an der Seite im Treppenaufgang eine Tür, die in den Keller führt. Das Objekt ist teilunterkellert. Vom vorderen Flurbereich führt Sie eine Holztreppe in das 1. Obergeschoss in einen Wohnflur mit abgetrenntem Bereich, nutzbar als Büro oder Kinderzimmer. Abgehend von diesem Wohnflur befinden sich im 1. Obergschoss zwei Schlafzimmer und ein Wannenbad mit Waschmaschinenanschluss und  Fenster sowie ein Abstellraum mit anschließendem Bodenraum.

 

Durch den sich links vom Haus befindlichen zweiten Eingang gelangen Sie zunächst in einen Flur. Sie befinden sich hiermit in dem 1957 angebauten Hinterhaus. Vom Flur haben Sie direkten Zugang in das Schlafzimmer mit kleinem angrenzenden Zimmer, welches als Gästezimmer/Arbeitszimmer oder Ankleidezimmer genutzt werden kann. Vom Schlafzimmer gelangen Sie in das angrenzende 2011 errichtet Badezimmer mit Duschbad und Fenster sowie Waschmaschinenanschluss. Zurückkommend auf den vorgenannten Eingangsflur befindet sich rechts eine großzügige Küche mit einer älteren Einbauküche. Sie gelangen weiter in das Wohn-/Esszimmer. Diese beiden Zimmer befinden sich im Vorderhaus. Hier befindet sich der Übergangsbereich bei Trennung des Objektes in zwei Wohnungen (Küche 1 und Küche 2). Vom Flur dieser Wohnung abgehend befindet sich eine Gästetoilette und der Ausgang zum Hof über den angrenzenden unbeheizten Wintergarten.

Über dem 1957 errichteten Anbau des Hauses befindet sich ein Dachboden, welcher Ausbaupotenzial für weiteren Wohnraum bietet. Derzeit ist der Bodenraum erreichbar über eine Treppe aus dem Anbau Stall, Werkstatt, Waschküche. Der Dachboden diente als Trockenraum. Ideal wäre auch dieser für Freizeit, Hobby oder Fitness nutzbar.

Abgerundet wird das Objekt mit einem großzügigen zweiseitig mit Hecken umgrenzten und als Bauerngarten durch Buchsbaumbepflanzung angelegten Garten mit altem Obstbaumbestand (Apfel, Zwetsche, Birne, Weinstöcke mit roten und weißen Trauben) und einem Hofbereich mit zwei Garagen. Im Vorgarten befindet sich ein wunderschöner Magnolienbaum.

 

Die Immobilie befindet sich in einem sanierungsbedürftigen Zustand, dennoch mit sehr viel Potenzial. Insgesamt besitzt das Objekt eine gute Baustruktur und besticht durch viel Platz und eine große Anzahl von sinnvollen Anbauten und Nebengebäuden.

Bei sämtlichen Angaben im Exposé handelt es sich um Wiedergaben des Eigentümers. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit wird von unserer Seite keine Gewähr übernommen.

Die hier ausgewiesene Käufercourtage gilt für Verbraucher und beinhaltet die gesetzliche Mehrwertsteuer. Mit dem Verkäufer besteht ein Maklervertrag zur Zahlung der Courtage in gleicher Höhe
Ausstattung
(Default)
Terrasse
Garten
Keller
Bad mit Dusche
Bad mit Badewanne
Gäste-WC
Einbauküche (EBK)
Heizung
Gasheizung
Heizungsdetails
Gastherme
Balkon/Terrasse
überdachte und geschlossene Terrasse im Wintergartenstil
Garten
großer Garten mit diversen Nebengebäuden
Keller
Teilkeller
Fenster
Holz-Doppelverglasung
Parkmöglichkeiten
Garage
Bezugsfertig
ab sofort
Stadtteil
Farge
Baujahr
1892
Art
Altbau
Zustand
Sanierungsbedürftig
Nutzfläche
ca. 20m²
Energieausweis
wird derzeit erstellt
Courtage
Im Erfolgsfall berechnen wir dem Käufer vom Kaufpreis eine Courtage von 2,98% inkl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer. Die Courtage ist nach Beurkundung fällig.
Ansprechpartner
Maria Boltjes
Büro

Oslebshausen

Bremen-Oslebshausen
Telefon
(0421) 64 00 80
Fax
(0421) 64 49 05 0
E-Mail
info@micaela-fundt-immobilien.de

Adresse

Oslebshauser Heerstr. 267
28239
Bremen